EnjoyCreateCollaboratorsDiscoverWatch
Von
Nadine Semmler
,
veröffentlicht am
26.2.2021
.
Video:
Melanie Kieback

Draufgehalten: Q&A mit Vanellimelli

Auf den ersten Blick erscheint Analog-Fotografie im Digitalzeitalter ein wenig antiquiert. Zu kostspielig, zeitaufwendig und komplex, inszeniert man sich heutzutage doch gern digital. Posen, knipsen, schnell noch einen der unzähligen Filter darüberlegen und schon ist das Foto ready to upload.

Das Analog-Fotografie nicht nur Nostalgiker fasziniert, sondern auch Fotokünstler wie Melanie Kieback aka Vanellimelli in ihren Bann zieht, verschaffte der schon totgeglaubten Kunst einen ungeahnten Hype. Und so sieht man sie inzwischen häufiger: Motive und Bilder, die aus dem digitalen Insta-Einheits-Look hervorstechen und die Herzen der Kenner und Liebhaber höher schlagen lassen. So wie bei den Arbeiten von Vanellimelli.

Mit ihrer besonderen Vorliebe für die Analog-Fotografie inspiriert sie nicht nur unzählige Fans, auch uns konnte die Berliner Künstlerin für sich gewinnen. Im Rahmen unserer exklusiven Kooperation CLARK x Vanellimelli gibt sie charmant Einblicke in ihre ganz persönliche Kamera-Kollektion, während sie die Fragen ihrer Community beantwortet. Wenn ihr wissen wollt, zu welcher Kamera sie Anfängern rät und zu welcher sie selbst gern greift, was ihre bevorzugte Festbrennweite ist und wo der Kühlschrank ins Spiel kommt, erfahrt ihr in unserem Q&A. Film ab!

8 Minuten