inside ClarkCreateDiscoverWatchcoffee break

Love is Love. Sei, wer du bist!

Vielfalt. Liebe. Gleichheit. Diese Werte werden nicht nur während des Pride Months großgeschrieben, sondern sind auch fest in unserer Unternehmenskultur bei CLARK verankert – und das an 365 Tagen im Jahr!
7 Minuten
Von
Jessica Walker
,
veröffentlicht am
30.6.2022
.
Fotos:
Maximilian Baier, Jugend gegen AIDS e.V.

Dennoch freuen wir uns dieses Jahr ganz besonders auf die Regenbogenmonate Juni und Juli und wollen im Rahmen der ColognePride 2022 in Köln ein weiteres Zeichen dafür setzen, dass auch die Versicherungsbranche bunt und divers sein kann. (Dazu später mehr!)

Um das zu tun, haben wir uns als „Partner in Pride” mit einer Organisation zusammengetan, die sich bereits seit über 12 Jahren mit verschiedensten Projekten dafür engagiert, dass gerade junge Menschen gesünder und glücklicher sind. Die Rede ist von der Organisation for Human Health and Happiness – kurz ohhh! Foundation.

„ohhh!” kann dabei gerne gestöhnt werden. Woher wir das wissen? Von Daniel Nagel, dem CEO der Organisation. Mit ihm haben wir unter anderem über die Herzensthemen von ohhh! gesprochen, über die Aufklärungsinitiative FAQ YOU und natürlich über die diesjährige CologneParade am 3. Juli in Köln.

COVERED: Hallo Daniel, ohhh! wie schön, dass du heute Zeit für uns hast! Und da sind wir gleich bei unserer ersten Frage: Wofür genau ohhh! steht, haben wir bereits herausgefunden. Aber könntest du uns noch ein bisschen mehr über die Organisation erzählen und was genau ihr mit eurer Arbeit bewirken möchtet?

Daniel: Wir wollen gute sexuelle Gesundheit für alle jungen Menschen auf der Welt. Dafür setzen wir uns als Organisation auf verschiedenen Ebenen mit Kampagnen oder bei Konferenzen ein. Ganz konkrete eigene Angebote haben wir in Deutschland mit unserem Aufklärungsangebot FAQ YOU faqyou.de (einer Aufklärungsplattform und einem Angebot für Schulen auf lernen.faqyou.de) sowie mit unseren „Youth against AIDS”-Kondom-Spendern an Schulen in Südafrika und Namibia.

COVERED: Dass es euch wichtig ist, Menschen direkt zu erreichen, sieht man unter anderem auch daran, dass ihr dieses Jahr wieder auf der ColognePride in Köln dabei seid. Welche Bedeutung hat der diesjährige Pride Month und die CSD-Parade für euch und eure Arbeit – auch mit Hinblick auf die vergangenen zwei Jahre voller Lockdowns und Corona-Maßnahmen?

Daniel: Endlich können wir wieder uneingeschränkt dafür kämpfen, wofür wir leider immer noch auf die Straße gehen müssen. Um nicht nur laut zu sein und Forderungen zu stellen, sondern auch Wissen zu vermitteln und für alle das Gespräch zu erleichtern, haben wir zusammen mit „Geo” unter dem Titel „Sei wer du bist’' sogar ein eigenes Magazin zur Pride herausgebracht.



COVERED: Ein cooler Slogan, der ja auch dieses Jahr euer Pride Month-Motto ist. Aber das ist oft leichter gesagt als getan. Wie schafft man es denn, man selbst zu sein und wie wollt ihr junge Menschen dabei unterstützen, das herauszufinden oder dazu zu stehen, wer sie sind?

Daniel: Das geht vor allem durch Sichtbarkeit und Information. Für das Erste sind Demonstrationen wie die Pride (oder auch CSD) wichtig, aber auch unsere Social Media Aktivitäten. Hier wird ganz klar an alle vermittelt: Du bist nicht alleine, du bist nicht komisch oder falsch. Denn das denken viele leider noch immer, wenn sie gerade zu sich selbst finden. Außerdem ist die Wissensvermittlung sehr wichtig, – damit alle Bescheid wissen, keine Berührungsängste haben und wir entspannt miteinander umgehen können.

COVERED: „Du findest den Kitzler, aber nicht die Kondome. FAQ YOU!” – Anfang des Jahres begegnete uns dieser Slogan auf bunten Plakaten in ganz Deutschland. Uns hat es zum Schmunzeln gebracht, andere fühlen sich von solchen Sprüchen eher peinlich berührt oder sogar provoziert. Klär uns doch mal auf: Was steht hinter der Kampagne und was wollt ihr mit ihr erreichen?

Daniel: Genau das: Die feine Linie zwischen Schmunzeln und Schämen treffen, denn dann geht der Kopf an und man denkt nach. Wir wollen ein offenes Gespräch über Liebe und Sexualität befördern und ermutigen, Fragen zu stellen – die Antworten liefern wir.



COVERED: Apropos Schmunzeln und Schämen … Fast jeder kann sich vermutlich an kuriosen Sexualkunde-Unterricht in der Schule erinnern, bei dem die ganze Klasse entweder verschämt zur Seite geblickt hat oder – typisch Pubertät halt – bei Stichworten wie „Glied” oder „Erektion” immer wieder in schallendes Gelächter ausgebrochen ist. Was meint ihr: Ist Schule der richtige Ort, um aufzuklären?

Daniel: Das Interessante ist ja, dass es selbst vielen Lehrkräften total peinlich ist, diese Worte auszusprechen. Damit das nicht so ist, bieten wir ein E-Learning und unser Workshopangebot für Schulen an. Dafür werden wir sogar unterstützt vom Bundesministerium für Gesundheit. Denn es ist wichtig, dass Aufklärung mit Schule verankert ist: Hier kann sichergestellt werden, dass alle erreicht werden.


COVERED: Alle erreichen ist ein gutes Stichwort. Vor 30 Jahren konnte man in der Bravo schon Fragen lesen wie: „Ist mein Penis zu klein? Ist es normal, dass meine Brüste unterschiedlich groß sind? Und kann ich trotz Pille schwanger werden?” Wie ist das heute? Müsste – Google sei Dank – nicht längst jede:r auf solche Fragen die Antworten kennen?

Daniel: Ganz und gar nicht. Deswegen gibt es uns. Weil die Antworten darauf theoretisch zwar immer und überall verfügbar sind, jedoch darunter auch viele unbrauchbare oder komplizierte Infos sind. Damit alle schnell die richtige Antwort in einfach verständlichen Formaten finden, gibt es uns auf TikTok, Instagram und auf unserer Plattform faqyou.de.


COVERED: Euer FAQ YOU-Profil auf Instagram haben wir uns auch angesehen und bemerkt: Ihr lasst kein Thema aus! Ob das Erste Mal, Liebeskummer, Blow-Job-Tipps, Selbstliebe, Verhütung oder Geschlechtskrankheiten: Es ist alles dabei – inklusive vieler Memes und lustiger Grafiken. Aber mal Spaß beiseite: Was sind eure Herzensthemen und glaubt ihr, dass ihr diese auch mit einem spaßigen Ansatz ernsthaft vermitteln könnt?

Daniel: Unser Traum ist es, dass alle Menschen sich frei entfalten, ohne Angst zu sich selbst stehen und ein freies, erfülltes und gesundes (Sexual-)Leben entwickeln können. Dahin ist es noch ein langer Weg, aber wir hoffen, andere inspirieren zu können, sich gemeinsam mit uns dafür stark zu machen!

COVERED: Das sind schöne Schlussworte, Daniel, denen wir nichts hinzuzufügen haben – außer, dass ihr uns bereits inspiriert habt und danke für das Gespräch!


Übrigens: Da Gesundheits­vorsorge und Absicherung auch bei CLARK wichtige Themen sind, sind wir happy, mit FAQ YOU einen passenden Partner zu unterstützen, um Themen wie Vielfalt, Inklusion und Gesundheitsvorsorge voranzutreiben und sichtbarer zu machen.

Aus diesem Grund sind wir dieses Jahr zusammen mit FAQ YOU auf der  ColognePride 2022 am 3. Juli in Köln, um gemeinsam mit der LGBTQIA+ Community Liebe, Akzeptanz und Vielfalt zu feiern. Vielleicht ja auch mit dir? Wir freuen uns!

Warum noch länger warten?

Jetzt optimal versichern

Mehr lesen

READ
Coffee Break

Neue Kolleg:innen, neue Coffee Break! Auf ein Tässchen mit Celina

In den letzten Monaten hat sich bei CLARK einiges getan! Seit Anfang des Jahres gehört die finanzen Group offiziell zur CLARK Family, im Mai 2022 gab es die erste Kennenlernparty und seit Juli sind die Unternehmen nicht nur auf dem Papier zusammengerückt ...
November 18, 2022
READ
Create

Ann-Katrin Schmitz – That Baby got Business!

Ann-Katrin Schmitz ist eine der gefragtesten Expertinnen im deutschsprachigen Influencer Marketing. Gemeinsam mit Farina Opoku hat sie nicht nur die Personal Brand „Novalanalove” zu einem Millionen-Business aufgebaut, ...
October 28, 2022
READ
Inside Clark

Für den Besten nur das Beste!

Man nennt sie nicht ohne Grund „die besten Freunde des Menschen”: Hunde bringen uns moralische Unterstützung, Freude an einem langen, stressigen Tag und sind bekannterweise gesund für uns.
October 24, 2022
READ
Create

„Ich habe als Work-Life-Coach:in meine Berufung gefunden”

Würde man Leni Bolt in einem Motivationszitat zusammenfassen, wäre es vermutlich: „Live, Love, Laugh, Leni!”. Denn wer Leni und ihrer positiven Energie einmal begegnet ist, kann gar nicht anders, als selbst positiv zu denken.
October 5, 2022