inside ClarkCreateDiscoverWatchcoffee break

Neue Kolleg:innen, neue Coffee Break! Auf ein Tässchen mit Celina

In den letzten Monaten hat sich bei CLARK einiges getan! Seit Anfang des Jahres gehört die finanzen Group offiziell zur CLARK Family, im Mai 2022 gab es die erste Kennenlernparty und seit Juli sind die Unternehmen nicht nur auf dem Papier zusammengerückt ...
7 MInuten
Von
Jessica Walker
,
veröffentlicht am
18.11.2022
.
Fotos:
Jonas Holthaus

... sondern auch räumlich in einem gemeinsamen Büro im Herzen der Hauptstadt! Das verheißt nicht nur spannende Zeiten, – es bedeutet auch: Zeit für gemeinsame Kaffeepausen mit neuen Kolleg:innen! Unsere heiß geliebte Coffee Break-Serie, in der wir regelmäßig CLARKees bei einem frisch gebrühten Koffeingetränk interviewen, geht daher natürlich auch in unserer neuen Office-WG in die nächste Runde.

Den Anfang macht dabei Celina Gruber, die bereits seit 2018 das Content Marketing Team rockt, – erst als Teamlead, dann als Head of Brand & Content Marketing bei der finanzen Group, die im April 2022 zur CLARK Group geworden ist. Was sie aus dem beschaulichen Bayern nach Berlin geführt hat, was ihr bei ihrem Job am meisten Spaß macht und wie sie ihr Team trotz Remote Work zusammenhält? Schnapp dir auch einen Kaffee und finde es heraus!

COVERED: Hey liebe Celina! Auf die Coffee Break mit dir freuen wir uns ganz besonders, denn es ist die erste in unserem neuen Büro mit einer neuen Kollegin und einer neuen Kaffeemaschine! Eine wichtige Frage also schon mal gleich vorab: Wie viele Tassen brauchst du, um dich durch den Alltag zu navigieren und stimmt es, dass du deine Bachelorarbeit über Kaffeewerbung geschrieben hast?

Celina: Ich starte immer in den Tag mit einem Espresso mit Hafermilch und danach gibts wahrscheinlich zu viele Espressos. Und ja, das stimmt. In meiner Arbeit ging es um emotionale Konditionierung und dazu hatte ich eine Studie zum Thema Emotionen in der Kaffeewerbung gemacht. :-)

COVERED: Sehr cool, Kaffee ist auf jeden Fall ein emotionales Thema. ;-) Aber jetzt erst mal zurück zu dir. Wir wissen, dass du ursprünglich aus dem südbayerischen Brannenburg (nicht zu verwechseln mit Brandenburg!) kommst. Was hat dich aus dem beschaulichen 5.000-Seelendorf in die Großstadtmetropole – und schließlich zur CLARK Group verschlagen?

Celina: Ich bin während meines BWL-Studiums für ein Praxissemester nach Berlin gezogen. Geplant war damals, ein halbes Jahr in der Großstadt zu bleiben. Das war vor 8,5 Jahren und seitdem bin ich hier. Vor CLARK bzw. finanzen habe ich als Projekt Managerin im Content Marketing bei Zalando gearbeitet. Bei finanzen konnte ich dann als Teamlead an einem neuen, spannenden Thema arbeiten: Finanzen und Versicherungen. Dieses Thema wird von der Gesellschaft oftmals eher als negativ wahrgenommen. Ich fand die Herausforderung spannend, das Thema einfach, zugänglich und unterhaltsam mit Content zu erzählen und Menschen dafür zu begeistern.


COVERED: Das klingt spannend! Wie war denn der Wechsel für dich von Fashion zu Fintech? Musstest du dich da erst umgewöhnen oder gibt es da im Content Marketing-Bereich vielleicht sogar mehr Gemeinsamkeiten, als man denken würde?

Celina: Am Anfang war es eine neue Challenge von E-Commerce auf Lead Generierung zu switchen. Content für Produkte wie Altersvorsorge oder Berufsunfähigkeitsversicherung zu erstellen ist komplexer als zu Sneakern. Ich hatte ein gutes Grundwissen zum Thema Finanzen und Versicherungen, habe aber in den letzten Jahren superviel von meinen Kollegen lernen dürfen. Beide Unternehmen haben für mich eine ähnliche Herausforderung: Wie können wir unsere Produkte durch emotionale Geschichten so erzählen, dass wir uns von einer Vielzahl an Wettbewerbern abheben können.

COVERED: Welcher Part an deinem Job würdest du sagen, macht dir am meisten Spaß und wozu musst du dich – ganz ehrlich – vielleicht manchmal überwinden? ;-)

Celina: Am meisten Spaß macht mir die Zusammenarbeit mit meinem Team und unseren Stakeholdern: zusammen kreativ werden, das Thema Finanzen/Versicherungen anders bzw. kreativer zu erzählen. Am meisten Überwindung hat mich die Arbeit an Themen wie z. B. der Sterbegeldversicherung gekostet. In der deutschen Gesellschaft ist das Thema Sterben und Tod ein Tabuthema. Wir haben einen Ansatz gefunden, um das Thema empathisch, nahbar und wertschätzend zu kommunizieren, sodass es am Ende für mein Team und mich ein Passion-Thema wurde.


COVERED: Kommen wir nochmal zurück zum Hauptstadtleben: Berlin hat zwar eine ausgeprägte Döner- und Späti-Kultur sowie eine beachtliche Anzahl an Kunstausstellungen, – aber in Sachen Traditionen und Bräuchen sieht es dann doch eher mau aus … Fehlt dir das manchmal als Bayerin in Berlin und wenn ja, wie tröstest du dich darüber hinweg?

Celina: Beides hat seine Vor- und Nachteile. Manchmal vermisse bayrische „Schmankerl” wie z. B. Kaiserschmarrn und Co. An Berlin schätze ich aber sehr, dass es etwas lockerer, offener und internationaler ist.

COVERED: Nun ist Brannenburg zwar nicht um die Ecke, aber wir wissen, dass das für dich als großer Backpacking-Fan nur ein Katzensprung ist! Erzähl mal, was waren bisher deine schönsten Reisen?

Celina: Ich durfte schon sehr viele, sehr schöne Orte besuchen. Diese Woche etwa bin ich aus einem superschönen Urlaub in Guatemala, Panama und Kolumbien zurückgekommen. Ein Highlight war hier einen Vulkanausbruch in Antigua in Guatemala bei Nacht zu sehen. Meine größte/längste Reise war davor 2018 für zwei Monate Backpacking durch Südostasien. Einer der schönsten Momente war es, in Kolumbien mit leuchtendem Plankton in der Nacht zu schwimmen. Wir wurden mit einem Boot in der Nacht zu einer bestimmten Stelle in den Mangroven gefahren. Um dich herum glitzert dann alles durch das Plankton und über dir siehst du den kompletten Sternenhimmel, da es dort sehr dunkel ist.


COVERED: Das klingt wahnsinnig schön. Aber dein Team freut sich bestimmt, dass du jetzt wieder zurück bist. ;-) Und man hat bei dir auch den Eindruck, dass dir dein Team sehr wichtig ist und du es gerne um dich hast. Liegen wir damit richtig? Wie schaffst du es denn, dein Department angesichts von Herausforderungen wie Homeoffice dennoch zu motivieren und zusammenzuhalten?

Celina: Mein Team ist mir superwichtig und ich bin sehr glücklich, dass ich mit so tollen Kolleg:innen zusammenarbeiten darf. Corona und Homeoffice waren am Anfang für uns eine Herausforderung, aber wir sind inzwischen sehr gut eingespielt, haben Routinen bzw. Rituale entwickelt wie einen wöchentlichen Coffee Call, um sich auch neben fachlichen Themen privat auszutauschen. Auch wenn man eine Mischung aus Homeoffice und Office inzwischen gut hinbekommt, freue ich mich immer sehr, wenn ich mein Team auch mal persönlich im Office sehe. Seit dem Zusammenschluss von CLARK und finanzen hat sich unser Marketing-Team auch verdoppelt. Das ist natürlich auch eine sehr gute Chance, um verschiedene Expertisen kennenzulernen und zusammen voneinander zu lernen.

COVERED: Dem können wir nur zustimmen! Danke liebe Celina, für die schöne Kaffeepause mit dir. Wir freuen uns schon auf die nächste. :-)

Warum noch länger warten?

Jetzt optimal versichern

Mehr lesen

READ
Coffee Break

Neue Kolleg:innen, neue Coffee Break! Auf ein Tässchen mit Celina

In den letzten Monaten hat sich bei CLARK einiges getan! Seit Anfang des Jahres gehört die finanzen Group offiziell zur CLARK Family, im Mai 2022 gab es die erste Kennenlernparty und seit Juli sind die Unternehmen nicht nur auf dem Papier zusammengerückt ...
November 18, 2022
READ
Create

Ann-Katrin Schmitz – That Baby got Business!

Ann-Katrin Schmitz ist eine der gefragtesten Expertinnen im deutschsprachigen Influencer Marketing. Gemeinsam mit Farina Opoku hat sie nicht nur die Personal Brand „Novalanalove” zu einem Millionen-Business aufgebaut, ...
October 28, 2022
READ
Inside Clark

Für den Besten nur das Beste!

Man nennt sie nicht ohne Grund „die besten Freunde des Menschen”: Hunde bringen uns moralische Unterstützung, Freude an einem langen, stressigen Tag und sind bekannterweise gesund für uns.
October 24, 2022
READ
Create

„Ich habe als Work-Life-Coach:in meine Berufung gefunden”

Würde man Leni Bolt in einem Motivationszitat zusammenfassen, wäre es vermutlich: „Live, Love, Laugh, Leni!”. Denn wer Leni und ihrer positiven Energie einmal begegnet ist, kann gar nicht anders, als selbst positiv zu denken.
October 5, 2022