inside ClarkCreateDiscoverWatchcoffee break

3 Tipps gegen den End-of-Summer-Blues

Der September ist gefühlt der Sonntag unter den Kalendermonaten. Der Herbst steht in den Startlöchern, doch statt uns zu freuen, trauern wir dem Sommer hinterher und würden am liebsten auf 'Repeat' drücken.
6 Minuten
Von
Jessica Walker
,
veröffentlicht am
9.9.2022
.
Fotos:
Pexels

Kurz gesagt: Der End-of-Summer-Blues schlägt härter zu als Tequila-Shots auf leerem Magen!
Jetzt den Kopf in den Sand zu stecken hilft da leider ebenso wenig, wie sich zum Verdrängen tatsächlich Agavenschnaps hinter die Binde zu kippen … Wir haben da eine deutlich bessere (und gesündere) Lösung für dich: 3 Tipps, wie du in den nächsten Wochen noch das Beste aus der Outdoor-Saison rausholen und gleichzeitig happy dem Herbst entgegensteuern kannst.

1.  Geh raus „Spielen”!

Sommer heißt für viele: Draußen sein, am besten immer! Draußen essen, draußen trinken, draußen chillen – am besten noch draußen schlafen. Zugegeben, Anfang September kann es sich schon so anfühlen, als ob man von Mutti plötzlich vom Spielen nach drinnen gerufen wird und man widerwillig in Slowmotion den eigenen vier Wänden entgegen trottet.

Doch die gute Nachricht ist: Der Herbstanfang ist nicht das Ende der Welt, sondern bedeutet erst mal nur, dass du deine Flip-Flops bis nächstes Jahr im Kleiderschrank beerdigen musst. UND: Mutti ruft auch nicht mehr nach dir und du kannst draußen spielen, solange du willst!


Also schnapp dir deine Lieblings-Allwetter-Sneaker und geh weiterhin draußen spazieren, Radfahren und joggen was das Zeug hält oder mach es dir mit Windbreaker und Sonnenbrille auf den Restaurant- und Rooftop-Terrassen deines Vertrauens gemütlich und schick die Draußen-Zeit bei einem Flat White oder einem End-of-Summer-Drink in die Verlängerung!

Tipp: Viele Fitnessstudios bieten mittlerweile neben virtuellen Trainings auch Outdoor Workouts an. Und auch auf Social Media- und Community-Plattformen wie Facebook oder Meetup findest du Sport-Gruppen und Personaltrainer:innen, die meist für eine kleine Spende Tanz-, Yoga- oder Fitnesskurse im Freien anbieten.

2. Plane ein warmes Herbst-Getaway!

Am Ende des Sommers noch so viele Pläne? Kein Problem! Dann such dir doch jetzt noch ein schönes Urlaubsdomizil für den Herbst aus, an dem du deinen liebsten Sommeraktivitäten noch nachgehen kannst, wenn es hierzulande schon wieder kühler und dunkler wird. Dann hast du jetzt schon etwas, auf das du dich freust und trauerst nicht länger dem deutschen Sommer hinterher.

Tipp: Ob als Familie, solo oder mit der besseren Hälfte – wenn du noch ein wenig in Sommerlaune bleiben möchtest, musst du dafür nicht an die andere Seite der Welt reisen. Denn auch in Europa kann es im Oktober noch richtig schön sein. Ob die portugiesische Algarve, die Costa del Sol in Südspanien oder die Kanarischen Inseln – dank mediterraner Temperaturen findest du hier das perfekte Strandwetter und sparst unter Umständen auch noch Geld! Denn in vielen Regionen ist die Hauptreisezeit dann vorbei und Unterkünfte sind oft günstiger.


3. Gönn dir Wellness von Kopf bis Fuß!

Barfuß über Sandstrände und Picknick-Wiesen laufen, durch kühle Seen und salziges Meerwasser schwimmen und bei jeder Gelegenheit die Sonne anbeten: So lässt sich der Sommer(urlaub) auf jeden Fall aushalten!

Doch was gut für die Seele ist, geht nach mehreren Wochen leider nicht ganz so spurlos an unserem äußeren Erscheinungsbild vorbei: sonnenstrapazierte Haare, trockene und gereizte Haut und im schlimmsten Fall noch rissige und verhornte Hobbitfüße lassen grüßen!

Tipp: Lass das Sommer-Ende ganz entspannt mit ein bisschen Wellness für Körper und Geist ausklingen und starte geschniegelt und gestriegelt in den Herbst! Ob ein Tag in deinem Lieblings-Spa, ein neuer Haarschnitt oder das komplette Mani-Pedi-Paket: Gestalte dir dein ganz persönliches Wellness-Programm und schon fällt es etwas leichter, dem Sommer „Bella ciao” zu sagen!


Übrigens: Wenn du wissen willst, welche Versicherungen du für dein Herbst-Getaway benötigst oder wenn du dir beim Outdoor Workout mal den Fuß verknackst und eine Weile beruflich ausfällst, dann hol dir die kostenlose CLARK App und lass dich von unseren freundlichen CLARK Expert:innen beraten – egal, zu welcher Jahreszeit!

Warum noch länger warten?

Jetzt optimal versichern

Mehr lesen

READ
Inside Clark

3 Tipps gegen den End-of-Summer-Blues

Der September ist gefühlt der Sonntag unter den Kalendermonaten. Der Herbst steht in den Startlöchern, doch statt uns zu freuen, trauern wir dem Sommer hinterher und würden am liebsten auf 'Repeat' drücken.
September 9, 2022
READ
Create

Eine ODE an den Aperitif

Knock, knock – it’s Aperitivo o’clock! Nach Feierabend die Seele baumeln lassen und an warmen Sommertagen gemeinsam mit Freunden das Leben genießen – genau das zelebriert die italienische Aperitif-Kultur bereits seit Jahrhunderten.
August 19, 2022
READ
Inside Clark

Hals- und Beinbruch? So sportelst du sicher durch den Sommer

Faul in der Sonne liegen ist out! Ob Wandern auf dem Jakobsweg, Kitesurfen am Mittelmeer oder mit dem Bike durch die Alpen radeln – ein bisschen Action im Urlaub darf es für viele schon sein!
August 5, 2022
READ
Create

Vom Tabu zum Trend – So transformiert nevernot die Sexual Wellness Branche

„Do what you want!” – Dieses Motto haben sich die nevernot-Gründerinnen Katharina Trebitsch und Anna Kössel groß auf die Fahnen geschrieben.
July 29, 2022